So vielfältig wie die Lebensrealitäten von Frauen* sind auch die feministischen Strömungen. Das Programm der diesjährigen FrauenSommerUni spiegelt diese Vielfalt wider und bietet die Möglichkeit zur historisch-kritischen Reflexion, zur Auseinandersetzung mit queer-feministischen Politikformen und Differenzen innerhalb feministischer Gruppierungen. Zusätzlich zu den theoretischen Beiträgen kann frau in den aktionistischen Workshops Stencils anfertigen, sich im Radical Handcrafting üben oder Gender „kreativ schreiben“. Platz für Themen, die ihr abseits der bestehenden Workshops und Vorträge gerne diskutieren möchtet, bietet der Freiraum am Samstagvormittag.
Wir wünschen allen spannende Tage und freuen uns auf viele Diskussionen und feministisches Vernetzen!

Während der FrauenSommerUni wird es Kinderbetreuung geben, die von den Kinderfreunden durchgeführt wird. Die Anmeldung und detaillierte Infos findet ihr in dem Menü unter Kinderbetreuung.

Bitte melde dich für die Workshops, die du besuchen möchtest, an. Mit * gekennzeichnete Workshops sind teilnehmerinnenbeschränkt. Wir informieren dich rechtzeitig, ob du einen Platz bekommen hast. Für Vorträge, Lesungen, Filmvorführung, Eröffnung, Open Space und Abschlussplenum ist keine Anmeldung notwendig! Zur Anmeldung
Bitte berücksichtige bei der Anmeldung, dass die Workshops parallel stattfinden und du dich nicht unabsichtlich für zwei zeitgleich stattfindende Workshops anmeldest.

Spendenvorschlag für die Workshops: 5 € pro Workshop, 20 € für das ganze Programm, 40 € Förder*innenbeitrag
Die Spenden werden direkt vor Ort entgegen genommen. Es ist aber auch eine kostenlose Teilnahme ohne Angabe von Gründen möglich!

Detaillierte Infos zu den Workshops bekommst du, wenn du rechts den jeweiligen Tag auswählt.

Alle Räumlichkeiten sind barrierefrei zugänglich. Setz dich aber bitte kurz mit uns Verbindung, damit wir auch alle erforderlichen Schlüssel besorgen können! Danke

Das Programm zum download gibt es hier ! (Stand: 10.September 2012)

Änderungen vorbehalten!

Mittwoch, 19.09.2012

17:00 Uhr Eröffnung: Vorstellung der Workshops und Organisatorinnen
Get Together

Alte Kapelle, Campus, Altes AKH, Spitalgasse 2-4, Hof 2.8

Donnerstag, 20.09.2012

FSU 1 FSU 4 FSU 2 FSU 3
10:00-11:30
Vortrag und Diskussion

Einkommensunterschiede
und die Rolle der Gewerkschaft
in Österreich seit 1945
09:00-13:00
Workshop

Schreiben wirkt
kreativer Schreibworkshop I
10:00-13:00
Workshop

Bausteine aus der Stadt
der Frauen. Die Querelle
de Femmes
12:00-13:00
Vortrag

Revolte der Frauen.
Porträts aus 200 Jahren Emanzipation
14:00-18:00
Stencil-Workshop

Mit feministischen Grüßen
14:30-16:00
Workshop

Alte Hüte – Neue Rezepte?
14:00-15:30
Vortrag mit Diskussion

Politik der Differenzen.
Anti-/Rassismus im weißen
Feminismus in Wien
14:00-18:00
Schreib- und Performanceworkshop

Von der Rolle. Gender kreativ
schreiben und (sich) aufführen
Teil 1
15:30-17:00
Vortrag

Geld essen Kritik auf
Ein Plädoyer für das unbezahlte
Arbeiten
18:15-19:00
Lesung

Meet Mathilda
19:30-21:00
Filmscreening

verliebt verzopft verwegen

Freitag, 21.09.2012

FSU 4 FSU 1 FSU 2 FSU 3
09:00-13:00
Schreib- und Performanceworkshop

Von der Rolle. Gender kreativ
schreiben und (sich) aufführen
Teil 2
10:00-10:45
Vortrag

Pragmatischer Feminismus –
zwischen Realität und Vision
einen Weg bahnen
09:00-13:00
Workshop

Schreiben wirkt
kreativer Schreibworkshop II
10:00-12:00
Workshop

Feministische Perspektiven
auf das neue Wiener Prosititutionsgesetz:
Politische frames des Novellierungsprozesses
und zentrale Auswirkungen
11:00-12:30
Vortrag

Wiener Frauendemonstrationen
zum internationalen Frauentag
15:30-17:00
Workshop

Feminismus – Geschichte
der Frauenbewegung –
Frauenbewegungsgeschichtsschreibung
14:30-17:00
Vortrag mit Diskussion

Die Plattform der 20.000
Frauen stellt sich vor
14:00-17:00
Vortrag und Workshop

Vor.gestern, Heute.morgen:
Medienaktivismus der Plattform
20.000 Frauen
15:00-17:00
Workshop

Thesen zur feministischen
Bildungsarbeit
ab 20:00 Uhr gemeisam feiern beim rampenfiber

Samstag, 22.09.2012

FSU 2 FSU 1 FSU 4 FSU 3 Frauenhetz
10:00-12:30
Workshop

fem-FAQ
10:00-11:15
Vortrag und Diskussion

Feministische Ökonomie leben?!
Gender Budgeting im privaten Bereich
10:00-12:30
Open Space
09:00-12:30
Workshop, Textarbeit, Diskussion

Aktuelle Diskurse zu Körperpolitiken
10:00-16:00
Workshop

Text und Textur
11:15-12:30
Vortrag mit Diskussion

Feminismus in den postsowjetischen Ländern
ab 13:00 Uhr Abschlussplenum
Von 10:00 bis 18:00 Uhr im Prater
1. Internationalen Queer-Feministischen FußBALLade
Info-points of feminist, queer and antiracist initiatives, table-soccer tournament, exhibition (in cooperation with FairPlay www.fairplay.vidc.org):
“Against the rules – lesbians and gays at sports”, gigs, tombola, buffet & barbeque
ab 20:00 Uhr queer-feminist-soccer-party at „Roter Bogen“ (location) with bands, DJing, performances