Archiv der Kategorie 'News FFU 2008'

Filmabend und Podiumsdiskussion 2.12.2008 Salzburg

Kampagne 16 Tage gegen Gewalt
„16 Tage gegen Gewalt“ beginnen am 25. November 2008, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und enden am 10. Dezember 2008, dem Internationalen Tag der Menschenrechte. Programm österreichweit siehe: www.aoef.at.

Filmabend und Podiumsdiskussion in Salzburg „Kurz davor ist es passiert“

Dienstag, 02.12.2008, 19:00 Uhr, Mozartkino (Saal Römerkino), Kaigasse 33, 5020 Salzburg

Film „Kurz davor ist es passiert“ von Anja Salomonowitz (72 Min.) und anschließende Podiumsdiskussion mit

DSA.in Renate Blum (LEFÖ)
Dr.in Birgit Buchinger (so!ution)
Mag. Harald Burgauner (männer|welten)
DSA.in Renée Mader (Gewaltschutzzentrum Salzburg)

Eine Kooperationsveranstaltung von
gendup, Verein FreundInnen der Frauenuniversität – Salzburg und amnesty international

Eintritt: freiwillige Spende, Kartenreservierungen unter ffu@gmx.at

Die Regisseurin Anja Salomonowitz wählt einen ungewöhnlichen Zugang zum Thema: ihr Film basiert auf realen Erzählungen gehandelter Frauen, aus denen die Regisseurin ein dokumentarisches Drehbuch erarbeitet hat. Die Geschichten werden nicht von SchauspielerInnen, sondern von Menschen nacherzählt, die mit den Ereignissen und Orten des Films in einer Beziehung stehen könnten: ein Zöllner, eine Dorfbewohnerin, ein Bordell-Kellner, eine Diplomatin und ein Taxi-Chauffeur. Ein Film über falsche Versprechungen, Ausbeutung und Enttäuschung.

Unterstützt durch: ÖH Bundesvertretung, Büro für Frauenfragen und Chancengleichheit des Landes Salzburg, Frauenbüro Stadt Salzburg, so!ution, männer|welten, Gewaltschutzzentrum Salzburg, LEFÖ – Beratung, Bildung und Begleitung für Migrantinnen, Selbsthilfegruppen für Mädchen und junge Frauen die sexuell missbraucht wurden, Österreichische Frauenföderation für Weltfrieden, Arbeitsgemeinschaft für Wehrdienstverweigerung und Gewaltfreiheit, Salzburg – Vielfalt gewinnt.

Dokumentation FFU 2008

Bitte nicht vergessen – jede Referentin, Teilnehmerin, Frau aus dem Organisationsteam, Künsterlin,… ist aufgerufen uns einen Beitrag für die Dokumentation zu schicken. Bitte einfach an ffuNOSPAM@gmx.at (NO SPAM vor dem Verschicken löschen). Absolut endgültige Frist 15.07.2008!!!
Sa

Radiosendungen FFU 2008

Hallo,

anbei die beiden links zur cba, stichwort frauenzimmer (Radiofabrik Salzburg), mit der ihr die sendungen herunterladen und/oder anhören könnt. die sendung oder einzelne beiträge können natürlich auch (nichtkommerziell) weiterverbreitet werden – werbung!!!
(ev. ausschneiden und einfügen- linkfunktion im mail funktioniert nicht)

.. und bitte um feedback, sollten uns fehler unterlaufen sein.

mit lieben grüßen – in der hoffnung auf eine ffu 2009
Nicole Modl und Barbara Meikl

http://cba.fro.at/show.php?lang=de&eintrag_id=9942

http://cba.fro.at/show.php?lang=de&eintrag_id=9824

www.radiofabrik.at