Beiträge von claudia

Seht euch an, was bei der FFU produziert wurde!

Die FFU ist vorbei, aber selbst wenn ihr nicht dabei wart, könnt ihr Einblick in die Kreativität der FFU erlangen, indem ihr euch die tollen Produkte des Workshops „SHETube“ [Sol Haring und Anita Mörth] anseht:

http://www.youtube.com/watch?v=TG_PzvMk5aE&feature=channel_page

http://www.youtube.com/watch?v=ov7XyQsiqKM&feature=channel

http://www.youtube.com/watch?v=mx1ZcoMjckw&feature=channel

Achtung Änderungen!

Achtung:
Das Programm kann sich immer wieder ein bisschen verändern, z.B. weil Workshopleiterinnen absagen oder kurzfristig neue Workshops dazukommen.
Schaut euch daher regelmäßig das Programm an – wir werden auf Änderungen hinweisen!

Wie läuft die FFU 2009 ab?

Liebe Interessierte!

Wir haben in den letzten Wochen gemerkt, dass einigen unklar ist, wie die FFU organisiert ist und abläuft. Daher noch einmal zu eurer Information:

Im Rahmen der FFU werden über 40 Workshops/Vorträge – die meisten dauern 3 h – angeboten. Ihr könnt euch aus dem dichten und tollen Programm jene Themen herauspicken, die euch interessieren, über die ihr mehr erfahren oder diskutieren wollt. Die meisten der Workshops haben eine Teilnehmerinnenbeschränkung, daher ist es notwendig, dass ihr eine halbe Stunde vor Workshopbeginn (9:30 oder 14:30) im Foyer der Alten Technik seid um euch anzumelden. Es herrscht natürlich das Prinzip: „First come first served.“
Wenn euch die Inhalte der Workshops überhaupt nicht interessieren, seid ihr trotzdem zum Rahmenprogramm herzlich eingeladen – jeden Abend haben wir etwas Aufregendes für euch vorbereitet.

Es herrscht also keine ständige Anwesenheitspflicht, sondern eure Teilnahme an der FFU kann frei gestaltet werden.

Wenn ihr in eurem Bekanntenkreis Männer habt, die sich für die Themen der FFU interessieren, dann bringt sie zum offenen Abend am Sonntag, 5.4., mit!